Beim SwissBikeCup in Andermatt konnten sich die Nachwuchsfahrer des RV Schaan gut in Szene setzen. Die Junioren arbeiteten sich gegenüber der Startliste nach vorne und Romano Püntener setzte seine Siegesserie fort.


Die Strecke in Andermatt mit Start auf 1400 m ü. M. war technisch nicht allzu anspruchsvoll, aber sehr abwechslungsreich. Zudem gönnte sie dem Puls keine Erholung. Sehr steile Anstiege wechselten sich mit Abfahrten ab, schnelle Passagen gab es auch in der Fläche. Dies trotz Gegenwind.

 
 

Clemens Sprenger nimmt die positiven Aspekte aus dem Rennen in Andermatt mit in die zweite Saisonhälfte.